Vorsorgen kann ich Ihnen nach den Mutterschaftsrichtlinien bieten. Dabei benutze ich ich keine technischen Hilfsmittel. Auch ohne Vorsorgen können Treffen in der Schwangerschaft hilfreich und unterstützend im Selbstverständnis als werdende Mutter sein. Dazu zählen die Unterstützung im Bindungsaufbau zum Kind, Wahrnehmung der eigenen Bedürfnisse und Stressmangement als Vorbereitung und Unterstützung zur Geburt und der Zeit danach.

Bitte beachten Sie, dass ich ab Mai 2019 keine Nachsorgen bis auf Weiteres annehme.