hinweise 

Hinweise

Was ist bei der Einnahme homöopathischer Mittel zu beachten?

1. Flüssige Arzneimittel werden vor jeder Einnahme 10 x kräftig auf den Handballen geklopft.
2. Das Mittel sollte nüchtern eingenommen werden, d.h. mindestens 30 min. vor dem Zähneputzen oder Frühstück, ansonsten 30min nachher.
3. Andere Arzneimittel sollten während einer homöopathischen Behandlung nur nach Absprache eingenommen werden.

Folgende Regeln sind für eine beschleunigte Heilung zu beachten:

1. Beobachten Sie Ihren Gesundheitszustand genau, vollständig und ehrlich. Am besten Sie führen Aufzeichnung darüber, wann Ihre Beschwerden auftreten, unter welchen Umständen, weswegen sie sich abschwächen oder verstärken. Notieren Sie, wann Sie welches Mittel nehmen, Sie erleichtern damit unsere Zusammenarbeit.

2. Sie sollten das Mittel nicht weiter nehmen,
- wenn die Beschwerden sich kurze Zeit nach der Einnahme verstärken,
- nach anfänglicher Besserung die Beschwerden wieder stärker werden,
- sie sich zunehmend unwohl fühlen oder sich die Beschwerden insgesamt verändern,
- alte, vor Monate oder Jahren gehabte Beschwerden wieder auftreten
- sich das Beschwerdebild nach 5 Tagen überhaupt nicht verändert.

In allen diesen Fällen wenden Sie sich bitte umgehen telefonisch an mich.

3. Frauen können während der Periode mit dem Arzneimittel aussetzen.
4. Vermeiden oder reduzieren Sie Zigaretten, Kaffee, Alkohol, Tee (auch Kräutertee mit medizinischer Wirkung). Achten Sie auf eine ausgeglichene Lebensweise mit ausreichend Schlaf.
5. Homöopathische Arzneimittel sollten immer gut verschlossen vor Hitze, Sonnenlicht, starken Gerüchen(Parfüm, Kaffee) und vor Kindern aufbewahrt werden.