hebammenarbeit 

Hebammenarbeit

In meiner Praxis vereint sich Wissen um sämtliche aufgeführten Therapien mit klassischer Hebammenarbeit. Die Tätigkeit umfasst die Begleitung in der Schwangerschaft zur Geburt, auch oder gerade in Risikofällen und der Arbeit nach der Geburt zu Hause, der Nachsorge. Dazu gehören Geburtsvorbereitungskurse, ebenso Rückbildungs- und Beckenbodenkurse.

Bei der Geburtsvorbereitung liegt der Schwerpunkt auf der Stärkung der Selbstwahrnehmung. Dies geschieht durch Körperarbeit, Atem- und Entspannungsübungen und Gesprächen.

Für mich ist Geburt ein natürlicher Prozess, der mit entsprechender Unterstützung und Aufklärung ein wunderbares, intensives Erlebnis werden kann. Dazu ist es notwendig in der Vorbereitung die intellektuelle Arbeit zu erledigen, um dann unter der Geburt entsprechend natürlich reagieren zu können.

Im Rückbildungskurs liegt der Schwerpunkt auf der Arbeit mit den Muskeln des Beckenbodens. Nur ein gut arbeitender Beckenboden ermöglicht meiner Meinung nach in der Rückbildung eine gezielte Aktivierung der übrigen Muskeln im Körper. Im Kurs wird aber auch Wert auf Entspannungsübungen gelegt, da Spannung und Entspannung nur im erlebten Gegensatz gefühlt werden können. Der Beckenbodenkurs steht allen Frauen offen, die unabhängig von einer Geburt ihre Beckenbodenkraft aktivieren oder stärken wollen.

Mit Systemischer Arbeit habe ich eine Möglichkeit, Probleme speziell „Rund um die Geburt“ aus dem Blickwinkel des Familiensystems zu betrachten und zu behandeln. Im Zentrum der Betrachtung steht der Mensch als Ganzes mit seinen sozialen Bindungen und Bedingungen. Entwickelt hat sie sich aus der Familientherapie.

Bei der Arbeit als Hebamme erfahre ich häufig von Krisen, die sich nach einer Geburt einstellen. Sei es die Paar- oder die Eltern-Kind Beziehung, welche als Krise erlebt wird. Hier gibt Systemische Arbeit einen kreativen, individuellen Ansatz, um diese Lebenssituationen zu bewältigen.

Kosten:

Die Hebammenarbeit wird bis auf die Zuzahlungen bei gesetzlich Versicherten, bei der Geburtsvorbereitung und der Rückbildungsgymnastik, von der Krankenkasse übernommen. Die Kursteilnahme wird durch Anmeldung und Zahlung der Bearbeitungsgebühr auf mein Konto verbindlich gebucht.